Projektmanagement

Projektmanagement: Die Basis zum Erfolg

Wir verfügen über eine Expertise von mehr als 300 erfolgreich durchgeführten Projekten.

Die Ganzheitlichkeit mit der wir unsere Kunden betreuen ist einzigartig! Wir unterstützen die Projektteams in allen Phasen Ihres Projektes, sorgen für Transparenz, einen hohen Qualitätsstandard – fachlich, organisatorisch, sowie strategisch – bei allen Aufgabenstellungen bis zur Erreichung des Ziels. Dabei verlieren wir die Details nicht aus den Augen. Kurzum: Mit uns von ProGemma erreichen Sie Ihre Ziele nachhaltig.

  • Förderung der Kollaboration und Teamarbeit auf allen Ebenen, um die gesteckten Ziele gemeinsam schneller und effizienter zu erreichen.
  • Vereinfachte Steuerung der Projekte über Multi-Device-Lösungen (Desktop, Tablet, Smartphone) unabhängig von Ort und Zeit.
  • Deutliche Verbesserung der Entscheidungsgrundlage durch höhere Transparenz auf allen Ebenen (Beirat, Vorstand, Geschäftsführung, Projektleitung und Projektteam).
  • Standardisierung von Prozessen als Basis der nachhaltigen Effizienz und zur Sicherstellung der Qualität.
  • Schaffung von Synergien in den verschiedenen Projekten durch Berücksichtigung der Interdependenzen (ggf. mit Projektmanagement-Office).

Sobald innerhalb einer Organisationseinheit mehrere Projekte gleichzeitig durchgeführt werden, spricht man von einem Multiprojektmanagement, welches folgende Aufgaben erfüllen muss:

  • Abstimmung der Projekte mit den projektübergreifenden Managementaufgaben, wie z.B. dem Qualitätsmanagement
  • Lösung von Ressourcenkonflikten
  • Koordination von Abhängigkeiten einzelner Projekte (Interdependenzanalyse)
  • Identifizierung von Synergieeffekten

Welcher Methode man in einem Projekt folgt, ist unerheblich. Vorrangig ist, dass Ziele unter ethischen, moralischen und wirtschaflichen Gesichtspunkten erreicht werden. Die Glaubwürdigkeit eines Projektes hängt im wesentlichen davon ab, mit welcher Kommunikation (intern und extern) Menschen begeistert bzw. motiviert werden.

Ob der Aufbau eines Project Management Office sinnvoll ist, hängt davon ab, wie viele Projekte, mit welcher Komplexität, in Ihrem Unternehmen parallel und in Summe pro Jahr durchgeführt werden. Ausschlaggebend ist die Transparenz, sowie das Setzen und Einhalten von Standards. Durch sie werden Projekte effizient und effektiv. In vielen Unternehmen werden gleichzeitig viele Projekte durchgeführt, ohne zu schauen, in welcher Form Interdependenzen (Abhängigkeiten) untereinander bestehen. Darüber hinaus werden viele Projekte nicht umfänglich abgeschlossen, Projektteams lösen sich auf ohne die Ergebnisse zu würdigen und somit ohne aus ihnen zu lernen.

Die Entscheidung, ob ein agiles oder ein Wasserfall-Projekt vorliegt, fällt damit, welcher Projekttyp vorliegt. Wir von ProGemma helfen Ihnen, Ihre Projekte richtig aufzusetzen – von der Initiierung bis zum Projektabschluss.

In der Praxis sind es dennoch Hybridformen, die zur Realisierung kommen.

Da das Thema Controlling oftmals mit „Kontrolle“ verwechselt wird, wird dieses in der Praxis von vielen Beteiligten als unnötiges oder als hemmendes Instrument angesehen. Stattdessen benötigen wir ein steuerndes Element, sodass zeitnah auf Veränderungen reagiert werden kann. Wir unterstützen Sie bedarfsorientiert.

In der Wirtschaft gibt es hunderte von Projektmanagement Software Tools. Die Leistungsfähigkeit dieser Systeme ist für die meisten Unternehmen nicht transparent.

ProGemma setzt auf national und international anerkannte Standards im Projektmanagement. Die Akzeptanz der Projektbeteiligten hängt im Wesentlichen von der Anwenderfreundlichkeit des Systems ab, hierauf legt ProGemma besonderen Wert. Basiert das Programm nur auf Kontrolle und Dokumentation (Misstrauenskultur) ist die Akzeptanz erfahrungsgemäß gering.

Hier erhalten Sie einen Einblick in unser Portfolio.

Sie wollen mehr erfahren?

Unsere Projektteams werden nach Branchen- und Fachkompetenz interdisziplinär zusammengestellt.
Wir freuen uns über Ihre Kontaktaufnahme.

Fragen Sie jetzt unsere Broschüre zum Thema „Projektmanagement“ an.