Konzeption und Implementierung Ihrer Akademie / E-Learning
(Blended Learning)

Konzeption und Implementierung Ihrer Akademie / E-Learning (Blended Learning)

Eine Akademie ist kein Selbstzweck. Sie dient der systematischen und individuellen Weiterentwicklung Ihrer Mitarbeiter und Ihrer Kunden hinsichtlich Ihrer Produkte, Prozesse und Methoden sowie Ihrer Kultur. Die ProGemma verfügt über umfangreiche Erfahrung bei dem Aufbau und der Strukturierung von Schulungsakademien. Wir konzipieren individuell auf Ihren Bedarf zugeschnittene Schulungsreihen für Präsenzschulungen, Online-Schulungen sowie für Praxismodule (Shopfloor-Workshops).

Durch eine Befragung auf der Messe Learntec wurde festgestellt, warum E-Learning als Bestandteil einer internen Akademie bislang noch nicht im stärkeren Umfang von Unternehmen genutzt wird. Einer der Hauptgründe ist die Angst vor der Implementierung, aber auch andere Faktoren wie Kosten, mangelndes Vertrauen und die fehlende Beratung.

Ein weiterer Punkt, der von vielen Befragten bemängelt wird, ist das Überangebot an Lerninhalten. Hier setzt ProGemma an. Wir geben Ihnen einen Einblick in die Möglichkeiten des E-Learning und beraten Sie umfassend zu E-Learning-Software, der Erstellung von Lerninhalten und der Ausführung von E-Learning-Schulungen.

  • Konzeption und Umsetzung einer internen Akademie zur Wissensvermittlung.
  • Ganzheitliches Wissensmanagement durch die Implementierung einer Wissensdatenbank, bzw. die Vernetzung einer bereits vorhandenen Datenbank mit einem Software-Tool per Interface.
  • Unterstützung bei der Auswahl der passenden E-Learning und Wissensmanagement-Software.
  • Ständige Überprüfung und Optimierung der Schulungsqualität, sowie Lernzielkontrollen.
  • Optimale Begleitung in allen Phasen: Von der Ermittlung des Schulungsbedarfs bis hin zu fertigen Lerninhalten.
  • Kombinationsmöglichkeiten von Präsenzschulungen und E-Learning – sowohl inhaltlich als auch praxisnah.
  • Digitale Innovationen wie Serious Games, Storytelling und Erklärvideos individuell erstellt.

Wir haben im Rahmen unserer Projektarbeit für (große) mittelständische Unternehmen zahlreiche Beratungs-, Change- und Implementierungsprojekte erfolgreich durchgeführt. E-Learning wird von uns nicht als losgelöstes, isoliertes Projekt betrachtet, sondern dient als wertvolles und äußerstes effizientes Tool zur Unterstützung der strategischen Unternehmensziele.

Das Weiterbildungskonzept der ProGemma beruht auf jahrzehntelanger Erfahrung in der Erwachsenenbildung. Veränderungsprozesse bei der Mitarbeiterentwicklung werden von uns eng verzahnt mit den Themen Wissensmanagement und Pädagogik. Je nach Bedarf des Unternehmens (Weiterentwicklung von Einzelpersonen, Fortbildung in Kleingruppen, Dauer, Zeitpunkt, Ort und Budget) kombinieren wir z.B. Workshops und Seminare mit den Möglichkeiten, die uns das E-Learning bieten.

Die spielerische Vermittlung von Lerninhalten geschieht über Serious Games. Wir arbeiten eng mit unseren Partnern zusammen um interaktive Games zu generieren, die optimal auf diverse Lerninhalte zugeschnitten sind.

Beispielsweise können Serious Games für das Rekruiting oder die bildhafte Vermittlung von Lerninhalten genutzt werden.

Zur Erklärung von Sachzusammenhängen oder als Imagefilm: Das Storytelling ist das optimale Instrument für die Darstellung innerhalb der Blended Learning Welt. Der Kunde wird emotional angesprochen und Inhalte werden nicht langweilig übermittelt.

Vielfach herrscht Unklarheit, wer im Unternehmen die Wissendatenbank strukturell erstellen soll, da Mitarbeiter meist schon mit ihren sonstigen Aufgaben ausgelastet sind. Diese Befürchtung ist jedoch unbegründet, da es bereits ausgereifte Wissensdatenbanken gibt, die sich ein Unternehmen systemisch zunutze machen kann. Diese übertragen die Daten der Mitarbeiter automatisiert über Schnittstellen vorhandener SAP-, PPS- oder ERP-Systeme in die Datenbank.

Der Zeitaufwand ist gering, da auch die Pflege der Wissensdatenbank überwiegend automatisiert abläuft. Ganzheitlich wird die Wissensdatenbank dadurch, dass das Handling von jedem Mitarbeiter bereichsübergreifend und unkompliziert ohne langwierige Einarbeitung bewerkstelligt werden kann. Eine integrierte Suchfunktion ermöglicht den schnellen Zugriff auf die Daten. Dabei ist entscheidend, dass die relevanten Daten reproduzierbar, d. h. wieder anwendbar, erfasst werden.

Organisationsspezifisches Know-how und Unternehmensgedächtnis

In der Praxis unterstützt die Wissensdatenbank z. B. bei Routine-Fragen zu betrieblichen oder kundenspezifischen Abläufen und Besonderheiten. Diese einfach abrufen zu können, spart sehr viel Zeit und hilft, Irrtümer und Fehler zu vermeiden. Aus dem praktischen Mehrwert im Prozess wird im zweiten Schritt der betriebswirtschaftliche Vorteil generiert.

Hier erhalten Sie einen Einblick in unser Portfolio.

Sie wollen mehr erfahren?

Fragen Sie jetzt unsere Broschüren an.