Buderus Edelstahl GmbH (Konzern)

„Herr Schmidt von der ProGemma hat uns über mehrere Jahre hervorragend in einem durchaus anspruchsvollen Marktsegment begleitet.“

 

Ausgangslage

  • Traditioneller Führungsstil mit ausgeprägten Top-down-Strukturen
  • Geringe Mitarbeitermotivation auf unterer und mittlerer Ebene
  • Deutliche Effizienzeinbußen im Wertschöpfungsprozess

Zielsetzung

  • Umstellung auf einen zeitgemäßen Führungsstil
  • Motivation und aktive Beteiligung aller Mitarbeiter
  • Restrukturierung der Edelstahl-Schmiedetechnik
  • Vermittlung einer prozessorientierten Denk- und Arbeitsweise
  • Steigerung der Effizienz in allen Arbeitsbereichen

Maßnahmen

  • Schulung und Coaching der Führungskräfte auf allen Ebenen
  • Einführung von KVP, Kaizen und Qualifizierung von Team-Moderatoren
  • Methodentraining (u.a. Problemlösungsprozess, 5-S-Methode)
  • Umsetzung des Train-The-Trainer-Konzepts, Moderatorentraining

Ergebnis

  • Erreichen des Turnarounds in der vorgegebenen Zeit
  • Einführung von Lean Management (u.a. Reduzierung der Rüstzeiten, Teamarbeit)
  • Stärkung der Eigenverantwortung aller Fach- und Führungskräfte
  • Aufbau eines pragmatischen Projektmanagements inklusive Projektcontrolling
  • Einführung einer Null-Fehler-Strategie als Basis für alle Prozesse
  • Erhebliche Reduzierung der Qualitätskosten

Auftraggeber: Geschäftsführung der Buderus Edelstahl GmbH mit Vorstand der Voestalpine AG

 

www.buderus-steel.com

Kategorie: Maschinen / Anlagen