Wertschätzung und Wertschöpfung nah beieinander - Interview mit ProGemma-Geschäftsführer Martin F. Schmidt

ProGemma unterscheidet sich deutlich von herkömmlichen Unternehmensberatungen. Mit seinem ganzheitlichen und pragmatischen Ansatz weist ProGemma ein klar profiliertes Alleinstellungsmerkmal auf. Und auch in anderer Hinsicht wird bei ProGemma der Fokus auf Aspekte gelegt, die woanders meist vernachlässigt oder unterschlagen werden, etwa der „Faktor Mensch“ oder die Unternehmenskultur. Spannende Themen nicht nur der Wirtschaft, die gerade heutzutage eine wichtige Rolle spielen und auch von allgemeinem Interesse sind. Folglich berichtete das Mindener Tageblatt in seiner Feiertagsausgabe zum 1. Mai in entsprechend großer Aufmachung (siehe PDF unten).